TTV Höxter beim Sommer-Team-Cup erfolgreich

Mit vier Siegen aus vier Spielen haben Sandra Djomporin, Bernd Ruhm, Martin Rüsing, Mathias Rehder und Georges Wengeler ihre Gruppe beim Sommer-Team-Cup gewonnen.

Bernd Ruhm, Martin Rüsing, Sandra Djomporin und Mathias Rehder waren beim Sommer-Team-Cup erfolgreich.

Nachdem die letzte Saison Corona-bedingt abgebrochen werden musste, wurde der Sommer-Team-Cup ins Leben gerufen, um bereits im Sommer allen interessierten Spielerinnen und Spielern die Möglichkeit zu geben Wettkämpfe zu bestreiten. Es handelt sich hierbei um einen Mannschaftswettkampf, bei dem gegen andere Teams aus der Region gespielt wird. Die Austragung der Spiele unterlag hierbei selbstverständlich den entsprechend regional geltenden Corona-Hygiene-Regeln.

Auch innerhalb des TTV Höxter wurde diese Idee positiv angenommen. Nach kurzer Entscheidungsfindung hatten sich fünf Spielerinnen und Spieler der 2. und 3. Kreisklasse dazu entschlossen ein Team für den Sommercup zu melden. Als Teamname wurde "Netzroller & Kantenball Höxter" gewählt. Unser Team wurde in eine Gruppe mit vier weiteren Teams aus dem Raum Alfeld und Göttingen gelost. Hier ist noch zu erwähnen, dass unser Team das einzige Sommercup-Team aus dem gesamten Kreis Höxter war. Bei möglicher Neuauflage dieses Cups wäre es schön, wenn sich weitere Teams aus unserem Kreis finden würden.

Die Wettkämpfe wurden im Juli und August ausgetragen und am 20. August bestritt unser Team das letzte Spiel. Mit vier Siegen aus vier Spielen gewann "Netzroller & Kantenball Höxter" die Gruppe souverän. Als Preis für den Gruppensieg wird es einen Tischtennis-Gutschein des Turniersponsors Tibhar geben. Alles in allem war dieses neue Format eine tolle Sache und eine gute Möglichkeit, nach der langen Pause wieder etwas Wettkampf-Atmosphäre zu genießen.

Auf viele weitere spannende Spiele und eine hoffentlich erfolgreiche Saison für den TTV Höxter freut sich das Team "Netzroller & Kantenball Höxter": Sandra Djomporin, Bernd Ruhm, Martin Rüsing, Mathias Rehder und Georges Wengeler.