Herren I gewinnt zum Saisonauftakt 9:7

Zum Saisonauftakt in der Landesliga konnte unsere erste Herrenmannschaft einen knappen und glücklichen Auswärtssieg in Bad Wünnenberg einfahren.

Die Gastgeber überraschten mit einer taktischen Doppelaufstellung und gewannen so die ersten beiden Doppel. Christian Richau und Felix Schäfer mussten sich dabei nur knapp mit 2:3 geschlagen geben. Stephan Leineweber/Lukas Richling setzten sich im dritten Doppel mit 11:9 im Entscheidungssatz durch und verkürzten damit den Rückstand vor den Einzeln auf 1:2. Im ersten Einzeldurchgang punkteten Christian Richau, Lukas Richling sowie Felix Schäfer. Das anschließende Spitzeneinzel konnte Christian Richau gegen Dirk Gerlach nach einem 0:2-Rückstand noch für sich entscheiden. Weitere Einzelpunkte holten danach Leon Geminger und Maik Engwer, sodass beim Spielstand von 7:7 die letzten beiden Partien anstanden. Im Schlussdoppel setzen sich Leon Geminger und Maik Engwer in vier Sätzen durch, bevor Felix Schäfer im Entscheidungssatz auch noch den Siegpunkt holte.

Unser Spitzenspieler Christian Richau zeigte sich nach der Partie mit dem Ergebnis sehr zufrieden: „Ein etwas glücklicher Sieg für uns. Aber wir haben nie aufgegeben. Ein erfolgreicher Saisonauftakt. Nach 0:2 Sätzen und 6:9 Punkten war ich gegen Gerlach schon ich schon auf der Verliererstraße und konnte die Partie mit enormem Siegeswillen noch drehen. Das war der Wendepunkt der Partie. Wir lagen schon 2:5 hinten. Vor allem Felix Schäfer und ich konnten mit zwei Einzelsiegen überzeugen. Aber auch Leon Geminger hatte einen guten Einstand.“