Ergebnisse 6. Spielwoche RR

In der sechsten Spielwoche der Rückrunde konnte nur unsere Jungenmannschaft beim 8:0 Heimerfolg gegen Peckelsheim punkten. Beide Herrenmannschaften mussten hingegen Niederlagen einstecken. Während unsere zweite Mannschaft noch knapp mit 5:8 beim SV Vörden III unterlag, verlor unsere erste Mannschaft ihr Heimspiel gegen den Tabellenführer Brakel deutlich mit 2:9.

Herren I - DJK Adler Brakel 2 : 9 (Spielbericht)
Neben Adrian Liebig fiel auch noch kurzfristig Olaf Münster aus, sodass unsere erste Herrenmannschaft mit zwei Ersatzspielern gegen den Tabellenführer DJK Brakel antreten musste. Bereits in den Doppeln fiel die Vorentscheidung, da alle drei Partien an die Gäste aus Brakel gingen. Unsere Doppel 1 Stephan Leineweber/Lukas Richling musste sich ebenso wie Doppel 3 Sascha Bierwirth/Leon Geers knapp mit 2:3 geschlagen geben. In den anschließenden Einzeln konnten nur Maik Engwer und Leon Geers gegenhalten. Maik bezwang Carsten Roland mit 3:1, während sich Leon Geers mit 11:9 im fünften Satz gegen Karsten Oeynhausen durchsetzen konnte. Mit dieser klaren Niederlage rutscht unsere erste Mannschaft vorerst auf den fünften Tabellenplatz ab.

Jungen - TuS RW Peckelsheim 8 : 0 (Spielbericht)
Unsere Jungenmannschaft konnte ihr Heimspiel gegen den Tabellenletzten Peckelsheim in der Aufstellung Felix Schäfer, Felix Buchheister, André Farin und Jan Pomarius klar mit 8:0 gewinnen. Zwei Spieltage vor Saisonende ist unsere Jungendmannschaft damit weiterhin mit einem Punkt Vorsprung Tabellenführer.

SV Vörden III - Herren II 8 : 5 (Spielbericht)
Unsere zweite Mannschaft musste ohne ihren Spitzenspielen beim Tabellennachbarn Vörden III antreten, da Michael Seer als Stammspieler in die erste Mannschaft aufrücken musste. Im Doppel konnten Leon Geers und Martin Rüsing punkten, während sich Tim Thiemann und Marius Struck mit 1:3 geschlagen geben mussten. Die ersten fünf Einzel gingen alle an die Gastgeber, sodass unsere zweite Mannschaft mit 1:6 zurücklag. Durch zwei Einzelsiege von Marius sowie jeweils einen Punkt von Tim und Leon konnten unsere Herren den Rückstand zwar noch einmal verkürzen, mussten sich am Ende aber mit 5:8 geschlagen geben.