Ergebnisse 4. Spielwoche RR

In der vierten Rückrundenspielwoche konnten unsere Schüler an die starke Leistung der Vorwoche anknüpfen und auch den SV Vörden bezwingen. Unsere erste Herrenmannschaft musste sich im Heimspiel gegen den Tabellenletzten TTV Warburg mit einem Unentschieden zufriedengeben, während unsere zweite Mannschaft klar beim SV Bergheim V unterlag.

Schüler - SV Vörden II 8 : 1 (Spielbericht)
Unsere Schüler konnten an die starke Leistung der Vorwoche anknüpfen und sich im Heimspiel gegen den SV Vörden II deutlich mit 8:1 durchsetzen. Michel Thomalla, Niklas Pottmeier, Sebastian Hagspiel und Jonas Dittrich gaben dabei lediglich ein Einzel ab.

Herren I - TTV Warburg 8 : 8 (Spielbericht)
Unsere erste Herrenmannschaft hatte als Tabellenzweiter den Tabellenletzten TTV Warburg zu Gast in der Bielenberghalle, musste jedoch nicht nur weiterhin auf Adrian Liebig, sondern auch auf Stephan Leineweber verzichten. Dadurch mussten Olaf Münster und Sascha Bierwirth ins mittlere Paarkreuz aufrücken und im hinteren Paarkreuz kamen Tim Thiemann und Marius Struck zum Einsatz. Bereits zu Beginn gerieten unsere Herren in Rückstand, da nur Maik Engwer und Lukas Richling im Doppel punkten konnten. Maik gewann anschließend auch sein erstes Einzel gegen Holger Baumgart souverän, während sich Lukas unerwartet geschlagen geben musste. In der Mitte punktete Sascha Bierwirth gegen Michael Mues. Anschließend kam es zu äußerst spannenden Einzeln im hinteren Paarkreuz. Dabei gewann Tim sein Einzel nach einem 1:2-Rückstand noch mit 3:2. Auch Marius zwang seinen Gegner Frank Löhr nach einem 0:2-Rückstand noch in den Entscheidungssatz, musste sich aber mit 2:3 geschlagen geben. Nach dem ersten Einzeldurchgang stand es somit 5:4 für die Gäste. Anschließend brachten Maik und Lukas unsere Herren mit zwei Einzelsiegen zum ersten Mal in Führung. Diese hielt jedoch nicht lange, da gleich darauf sowohl Olaf als auch Sascha, der gegen Michael Nolte bereits mit 2:0 geführt hatte, kein Einzelsieg gelang. Im hinteren Paarkreuz musste Tim anschließend eine äußerst knappe und unglückliche 2:3-Niederlage hinnehmen, da alle fünf Sätze mit nur zwei Punkten Differenz entschieden wurden. Marius konnte sein Einzel hingegen gewinnen, was unseren Herren im Abschlussdoppel zumindest noch die Chance auf ein Unentschieden bewahrte. Hier bezwangen Maik und Lukas das Warburger Spitzendoppel Holger Baumgart und Klaus-Dieter Schmitz in drei Sätzen und retteten somit wenigstens das Unentschieden.

SV Bergheim V - Herren II 8 : 1 (Spielbericht)
Unsere zweite Mannschaft musste zum Tabellenführer Bergheim V reisen und dabei unter anderem auf den in der Rückrunde noch ungeschlagenen Mannschaftsführer Michael Seer verzichten. Dementsprechend war die erwartete deutliche Niederlage nicht zu vermeiden. Den Ehrenpunkt holte dabei Leon Geers im Einzel. Zudem war Gerhard Handermann gegen unseren ehemaligen Spieler Michael Jäckel nah an einem weiteren Punktgewinn dran, musste sich aber nach einer 2:0-Führung aber noch mit 2:3 geschlagen geben.