Ergebnisse 10. Spielwoche RR

Während unsere erste Herrenmannschaft im Heimspiel gegen den TSV Schwalenberg eine knappe 6:9-Niederlage hinnehmen musste, konnte unsere zweite Mannschaft aus zwei Spielen immerhin einen Sieg mitnehmen.

Herren I - TSV Schwalenberg 6:9 (Spielbericht)
Unsere erste Herrenmannschaft hatte im Heimspiel den TSV Schwalenberg zu Gast in der Bielenberghalle und wollte die knappe 7:9-Niederlage aus dem Hinspiel wieder wettmachen. Erneut lief es in den Doppel nicht optimal. Diesmal punkteten nur Maik Engwer/Lukas Richling mit einem 3:0-Erfolg über Dreier/Waltemate. Stephan Leineweber/Leon Geers hatten das Schwalenberger Spitzendoppel Holste/Steinmeier am Rande einer Niederlage, mussten sich nach einer 2:1-Satzführung aber noch mit 11:13 im Entscheidungssatz geschlagen geben. Olaf Münster/Sascha Bierwirth verloren ihr Doppel in vier Sätzen gegen Knoblich/Rahns. Im Einzel zeigten Maik und Olaf eine starke Leistung. Beide waren nicht zu schlagen und holte jeweils zwei Einzelsiege. Leider konnte ansonsten nur noch Stephan ein Einzel gewinnen, sodass eine 6:9-Heimniederlage das Endergebnis war. Dabei wäre durchaus mehr möglich gewesen, da Sascha, Leon und Lukas sich jeweils einmal erst im Entscheidungssatz geschlagen geben mussten.

FC Stahle - Herren II 8:1 (Spielbericht)
Unsere zweite Mannschaft musste beim Auswärtsspiel in Stahle gleich auf die ersten vier Spieler verzichten. Dementsprechend fiel die Niederlage sehr deutlich aus. Dabei wäre für unsere zweite Mannschaft mehr drin gewesen. Zu Beginn gingen beide Doppel klar an die Gastgeber. Äußerst spannend verliefen hingegen die ersten vier Einzel, alle gingen nämlich in den Entscheidungssatz. Leider konnte nur Marius Struck für unsere Mannschaft punkten, während sich Martin Rüsing, Gerhard Handermann und Jugendspieler Felix Schäfer jeweils unglücklich mit 2:3 geschlagen geben mussten. Im zweiten Einzeldurchgang gewann Felix Schäfer sein Spiel zwar, dieses ging aber leider nicht mehr in die Wertung ein, da Gerhard Handermann am Nebentisch nach einer 2:0-Führung eine weitere Fünfsatzniederlage hinnehmen musste.

Herren II - WSV Beverungen II 8:3 (Spielbericht)
Im Nachholspiel konnte unsere zweite Mannschaft zuhause gegen das Tabellenschlusslicht Beverungen II einen 8:3-Erfolg feiern. Zu Beginn konnte durch zwei Doppelsiege von Rene Hemeier/Gerhard Handermann und Martin Rüsing/Felix Schäfer der Grundstein für den Heimsieg gelegt werden. In den anschließenden Einzeln waren Rene Hemeier, Gerhard Handermann und Felix Schäfer je zweimal erfolgreich.