1. Herren kehrt in die Landesliga zurück

„Die frohe Kunde ereilte uns gestern durch die Bezirkssportwartin Christiane Fornefeld. Somit starten wir nach einem Jahr Abstinenz wieder in der Landesliga und haben mit unserem Neuzugang Christian Richau eine starke Mannschaft, die sicherlich gute Chancen auf einen Klassenverbleib hat“, äußerte sich Mannschaftsführer Maik Engwer hoch erfreut.

Nach einem holprigen Saisonstart mit 4:6 Punkten, bei dem man in zwei Spielen mit drei Mann Ersatz spielen musste, gelang es unserer ersten Mannschaft in 13 Spielen ungeschlagen zu bleiben. Zu Hause blieb man sogar komplett ohne Niederlage, gab nur einen einzigen Punkt ab und festigte somit Platz drei. Lediglich zwei magere Punkte war man vom Tabellenführer entfernt. Aufgrund der Corona-Pandemie und dem daraus resultierenden Saisonabbruch bleibt die Frage ungeklärt, ob man noch weiter nach oben geklettert wäre.

"Da den beiden Bezirksligastaffeln insgesamt drei Aufstiegsplätze für die Landesliga zur Verfügung standen, hofften wir natürlich auf einen noch freiwerdenden Platz. Dieser wurde mit dem Verzicht von Bad Oeynhausen II aus der anderen Staffel noch möglich", erklärte Maik Engwer.

Wir danken allen Zuschauern und Sponsoren für die tolle Unterstützung und freuen uns riesig auf die neue Saison.