Training in der Bielenberghalle findet wieder statt

Die Stadt Höxter hat über den Stadtsportverband bekannt gegeben, dass die städtischen Sporthallen mit Ende der Sommerferien unter Beachtung einer neuen Nutzungsordnung wieder für den Vereinssport geöffnet werden.

Somit kann auch das Tischtennistraining ab sofort wieder zu den gewohnten Zeiten in der Bielenberghalle stattfinden.

Gemäß der neuen Nutzungsordnung für die Sporthallen der Stadt Höxter ist beim Aufenthalt in den Hallen ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, welcher während des Trainingsbetriebs und beim Betreten der Duschen abgelegt werden darf. Über weitere Maßnahmen, die beim Training zu beachten sind, informieren sich die Vereinsmitglieder bitte beim Vorstand.

Bezüglich der Punktspiele wird der Westdeutsche Tischtennis-Verband (WTTV) in den nächsten Tagen entscheiden, ob und in welcher Form (möglicherweise ohne Doppel) die Spielzeit 2020/2021 wie geplant am 24. August starten wird.